Tansania

Entdecke den Traum von Afrika


Hauptstadt: Dodoma
Größe: 945.087 km²
Bevölkerung: ca. 53 Millionen
Sprachen: Englisch und Suaheli
Währung: Tansania Schilling (TZS)
Strom: 220/ 240 V, Stecker sind dreipolig (ein Reiseadapter ist notwendig)
Zielflughäfen: Dar Es Salaam, Kilimanjaro/ Arusha, Sansibar

In der Ferne brüllt ein Löwe, die ersten Sonnenstrahlen halten Einzug in das Paradies vor Deinem luxuriöses Safari-Zelt. Nachdem Du aus dem Bett gekrabbelt bist, noch etwas müde von der aufregenden letzten Nacht, spürst die Vibration des Bodens unter deinen Füßen, das Donnern von tausenden Hufen scheint ganz nah. Du reibst Deine Augen und fragst Dich träume ich? Nein, Du träumst  nicht, Du bist mitten im faszinierenden Tierparadies der Serengeti. Vor Deinem Zelt warten tausende von Gnu's und Zebras auf Dich, wilde Raubkatzen und eine endlos erscheinende Savanne. Ein neuer Tag kann beginnen in einem Land voller Superlativen. Nach einem Kaffee geht es auch schon los, Du steigst in den offenen Safari-Jeep und freust Dich auf einen weiteren Tag voller spannender, atemberaubender Tierbeobachtungen. So oder so ähnlich könnte ein Tag auf Safari in Tansania beginnen.

 

In Tansania warten unzählige Highlights auf Dich.

 

Du kannst Deine Safari per Jeep als Privatsafari machen, oder zusammen in einer kleinen Gruppe von Gleichgesinnten. 

Wenn Dein Zeitfenster etwas begrenzt ist, dann ist es eine gute Idee bequem mit einer kleinen Cessna

von Nationalpark zu Nationalpark fliegen. 

Unterkünfte sind von einem einfachen Igluzelt, über fest gebaute Lodge bis hin zum Luxuszelt in einem hochwertigen Camp möglich.

Nach einer spannenden Safari voller Eindrücke und Emotionen, kannst Du auf der tropische Gewürzinsel Sansibar,

auf der kleinen Insel Pemba oder auch an den endlos langen Stränden Kenia's die Seele baumeln lassen.

 

Erlebe die große Migration in der Serengeti, wenn Millionen von Gnus und Zebras auf der Suche

nach frischen Weidegründen von der Serengeti in die Masai Mara (Kenia) wandern und wieder zurück.

Besteige den höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro. Beobachte tausende von rosafarbenen Flamingos auf der Lake Manyara

und entdecke die einzigartige Natur im Ngorongoro Krater.

 

Entdecke Tansania auf der Safari Deines Lebens!


Nationalparks und Reservate in Tansania

Tansania ist fast dreimal so groß wie Deutschland. 25 % seiner Landfläche hat es mit der Einrichtung von Nationalparks und Reservaten geschützt.

 

Die wichtigsten Nationalparks und Reservate sind:

  • Serengeti NP
  • Ngorongoro Conservancy
  • Arusha NP
  • Kilimanjaro NP
  • Lake Mantra NP
  • Tarangire NP
  • Katavi NP
  • Lake Natron
  • Mikumi NP
  • Ruaha NP
  • Selous Game Reserve
  • Tanganjikasee
  • Sansibar & Küste


Reiseinformationen

Anreise:

Die internationalen Flughäfen sind Kilimanjaro (JRO), Dar es Salaam (DAR) und Sansibar (ZNZ). Condor fliegt von Frankfurt nach Kilimanjaro und Sansibar. Ethiopian Airlines, KLM und Turkish Airlines fliegen mit einem Zwischenstopp nach Kilimanjaro und Sansibar (außer Turkish Airlines). Die Flugzeit beträgt ca. 8 Stunden. Der Hinflug findet in der Regel als Nachtflug statt.

Zeitunterschied:

Tansania liegt in einer Zeitzone. Die Zeitverschiebung zur mitteleuropäischen Zeit beträgt + 2 Stunden. Im Sommer beträgt die Zeitverschiebung + 1 Stunde.

Einreise:

Für die Einreise nach Tansania benötigt ein deutscher Staatsbürger einen Reisepass, welcher noch 6 Monate über die Rückreise hin gültig sein muss und ein Visum. Das Visum kann vorab beantragt werden, ist aber auch bei Einreise erhältlich für 50 $ (bar vor Ort zu bezahlen). Bei internationalen Abflügen von Sansibar ist eine Ausreisesteuer fällig in Höhe von 30 $ (vor Ort in bar zu bezahlen).

Impfungen:

Bei Einreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Gelbfieberimpfung ist verpflichtend bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet. Eine Malariaprophylaxe wird dringend empfohlen.

Klima:

Tansania lässt sich das ganze Jahr über bereisen. Die kältesten Monate sind von Juni bis Oktober. Die wärmsten Monate sind von Dezember bis März. Die Tagesdurchschnittstemperaturen liegen selten unter 25 °C, können aber auch  über 35 °C steigen. Die Temperaturen Nachts sind sehr abhängig von der Höhenlage,  Sie können auch unter 15°C fallen in höher liegenden Regionen.

Regenzeit:

Die kleine Regenzeit geht ca. von Anfang November bis Mitte Dezember. Die große Regenzeit von ca. Mitte März bis Ende April. Viele Camps haben während der großen Regenzeit geschlossen, da die Wege in den Nationalparks teilweise nicht passierbar sind.



Video Tansania